Urologische Onkologie

Urologische Onkologie

Urologische Tumorerkrankungen sind weit verbreitet

Urologische Tumorerkrankungen sind weit verbreitet – bei Männern, Frauen und Kinder.
So steigt z.B. die Anzahl der Neuerkrankungen von Harnblasenkrebs in den letzten Jahren bei beiden Geschlechtern kontinuierlich an. Das Prostatakarzinom ist weiterhin die häufigste Krebserkrankung des Mannes.

Folgende Organe des Urogenitaltraktes können vom Tumorwachstum betroffen sein:

  • Nieren
  • Blase
  • Prostata
  • Hoden
  • Penis
Durch unsere Zusatzbezeichnung „ Medikamentöse Tumortherapie „ wird in der Praxis kompetent die neueste medikamentöse Therapie der urologischen Tumore durchgeführt.

Durch die Kooperation mit den urologischen Tumorzentren in der nahen Umgebung sorgen wir dafür dass jeder Patient eine angepasste und leitliniengerechte Therapieempfehlung bekommt.